Internetpräsenz weltwärts

Begegnungen von Jugendgruppen für drei Monate ausgesetzt

Corona Virus schränkt Durchführung von Projekten ein

Alle geplanten Begegnungen, die im Rahmen der weltwärts-Begegnungsprojekte stattfinden sollen, sind ab sofort ausgesetzt. Diese Regelung gilt vorerst für drei Monate, bis Mitte Juni 2020. Der virtuelle Austausch der Teilnehmenden ist davon natürlich nicht betroffen.

Bonn, 18. März 2020. Selbst wenn einzelne Länder bislang nicht von Einschränkungen betroffen sein sollten, kann sich das sehr kurzfristig ändern. Die internationale Mobilität wurde in den letzten Tagen bereits massiv eingeschränkt. Aus diesem Grund werden ab sofort alle Begegnungen zwischen Gruppen aus Deutschland und aus dem Globalen Süden ausgesetzt. Diese Regelung gilt vorerst bis Mitte Juni 2020. In diesem Zeitraum sollen keine Reisen stattfinden, auch nicht landesintern.

Der virtuelle Austausch der Jugendgruppen, der zwischen den Begegnungen planmäßig stattfindet, ist von dieser Regelung selbstverständlich nicht betroffen. Er kann – im Gegenteil – hoffentlich dazu beitragen, die begonnene gemeinsame Arbeit via Internet fortzuführen.