Internetpräsenz weltwärts

Welche Nachweise muss ich liefern?

Abrechnung der Zuwendung

Für die über weltwärts-Begegnungen geförderten Maßnahmen müssen jährliche Zwischennachweise sowie nach dem Ende der jeweiligen Maßnahme ein Verwendungsnachweis erstellt werden. Diese bestehen jeweils aus einem Sachbericht und einem Finanzbericht.

Der Finanzbericht muss vom deutschen Projektpartner ausgefüllt werden.

Der Sachbericht kann von beiden Partnern entweder gemeinsam oder getrennt ausgefüllt werden. Ein gemeinsam ausgefüllter Sachbericht muss von beiden Partnern unterschrieben werden. Wenn der Sachbericht getrennt eingereicht wird, unterschreibt jeweils der Partner, der das Dokument erstellt hat. Der Sachbericht gilt in diesem Fall erst als komplett, wenn beide Partner den Sachbericht eingereicht haben.

Zwischennachweis

Bei überjährigen Projekten erstellen Sie als Zuwendungsempfänger innerhalb von drei Monaten nach Ablauf des jeweiligen Haushaltsjahres einen finanziellen Zwischennachweis über die in diesem Jahr erhaltenen Beträge.

Mit dem jährlichen Zwischennachweis ist auch ein Sachbericht über den Projektverlauf im abgelaufenen Kalenderjahr vorzulegen. Im Bericht ist darzustellen, ob das beabsichtigte Ziel voraussichtlich erreicht wird beziehungsweise erreicht worden ist (Soll-Ist-Vergleich).

Nutzen Sie hierfür bitte die bereitgestellten Formulare für den Zwischennachweis.

Verwendungsnachweis

Der Verwendungsnachweis umfasst einen Finanzbericht, der eine Gesamtaufstellung der tatsächlichen Einnahmen und Ausgaben der Maßnahme darstellt, sowie einen Sachbericht. In diesem berichten die Projektpartner über sämtliche Erfahrungen im Berichtszeitraum sowie über etwaige Probleme bei der Durchführung (zusammenfassender Soll-Ist-Vergleich). Der Verwendungsnachweis wird pro Weiterleitungsvertrag für den angegebenen Bewilligungszeitraum erstellt und muss innerhalb von drei Monaten nach dem Ende des Bewilligungszeitraums eingereicht werden..

Nutzen Sie hierfür bitte die bereitgestellten Formulare für den Verwendungsnachweis.

Für den Verwendungsnachweis ist es zudem notwendig, eine Belegliste beizufügen. Bitte verwenden Sie hierfür das entsprechende Formblatt des Formulars „Verwendungsnachweis rechnerischer Bericht“. Die Belegliste ist vom deutschen Projektpartner einzureichen. Die Zusendung von Belegen ist nur nach Aufforderung notwendig.

Bitte beachten Sie

Der Zwischennachweis sowie der Verwendungsnachweis sind mit allen notwendigen Anlagen sowohl schriftlich als auch digital einzureichen. Bitte senden Sie die digitale Version an:

ww-begegnung@engagement-global.de

Bitte senden Sie die postalische Version an folgende Adresse:

Engagement Global gGmbH
Zentraler Programmservice
Tulpenfeld 7
53113 Bonn