Internetpräsenz weltwärts

Wer kann einen Antrag auf Förderung stellen?

Projektpartnerschaft

Anträge für Projekte werden gemeinsam gestellt. Sowohl die gemeinnützige deutsche Trägerorganisation als auch die Partnerorganisation müssen den Antrag unterzeichnen.

Träger- und Partnerorganisation

Der Antrag wird von einer gemeinnützigen deutschen Trägerorganisation und einer Partnerorganisationen aus einem Land der DAC-Liste der OECD gestellt. Anträge können ausschließlich in dieser so genannten Antragspartnerschaft eingereicht werden. Weitere Partner aus Drittländern können in einem multilateralen Projekt einbezogen werden. Bitte lassen Sie sich bei multilateralen Projekten in jedem Fall von uns beraten.

Der deutsche Partner verantwortet das Projekt finanziell und rechtlich gegenüber dem Zuwendungsgeber. Er muss sich beim Zentralen Programmservice (ZPS) von Engagement Global durch die Trägerprüfung als Träger registrieren und dort u.a. seine Gemeinnützigkeit und Bonität nachweisen. Bereits in anderen Programmen von Engagement Global (bspw. weltwärts-Freiwilligendienst oder FEB) registrierte Träger durchlaufen lediglich eine stark verkürzte Prüfung. Sollte die deutsche Organisation zu klein sein, um die Trägerprüfung erfolgreich zu durchlaufen, kann sie sich in einem so genannten Huckepackverfahren mit einem größeren Träger zusammenschließen.

Wie finde ich eine Partnerorganisation?

Wir können momentan leider noch keine Vermittlung von Partnerorganisationen aus dem Globalen Süden durchführen, geben Ihnen aber gerne Tipps zur Suche.
Für die Partnerorganisationen gilt: Sie dürfen keine staatlichen oder kommerziellen Zusammenschlüsse sein. Sie müssen gemeinnützig sein und sollten in ihren Zielen und Aktivitäten mit der deutschen Organisation übereinstimmen. Die Partnerorganisationen durchlaufen bislang noch keine Trägerprüfung.

Weitere Mittel

Es dürfen keine weiteren Bundesmittel (z.B. Mittel des Kinder- und Jugendplans, bzw. anderer Bundesministerien) beantragt werden.