Internetpräsenz weltwärts

Wie läuft der Antragsprozess ab?

Einreichung des Antrags, Mittelanforderung und Änderungen

Auf dieser Seite finden Sie Informationen, was bei der Einreichung Ihres Antrags zu beachten ist, wann und wie Sie Mittel abrufen können und was Sie bei Änderungen Ihres Projektantrags unternehmen müssen.

Einreichung des Antrags

Bitte reichen Sie zunächst die elektronische Version aller Antragsunterlagen bei uns ein. Wir prüfen den Antrag formal, inhaltlich und finanziell. Gegebenenfalls wenden wir uns mit Nachfragen an Sie. Nach Abschluss dieser Korrekturschleife müssen alle Unterlagen auch postalisch mit den Unterschriften beider Partner eingereicht werden.

Ihr Antrag wird mit einer Stellungnahme von Engagement Global zur Bewilligung ans BMZ weitergeleitet. Bei positivem Bescheid stellen wir den so genannten Weiterleitungsvertrag aus.

Mittelanforderungen

Durch die Unterschrift des Weiterleitungsvertrages durch Engagement Global und die Projektpartner kommt der Vertragsabschluss zustande. Von diesem Zeitpunkt an können Sie mit Ihrem Projekt starten und Mittel abrufen. Die abgerufenen Mittel müssen innerhalb von sechs Wochen (im Inland) und innerhalb von vier Monaten (im Ausland) ausgegeben werden.

Bis spätestens zum 05. Dezember können Mittel für das jeweilige Haushaltsjahr abgerufen werden. Die Mittel müssen bis zum 31.12. ausgegeben werden.

Sollten Sie nicht alle Mittel verbrauchen, zahlen Sie diese bitte unaufgefordert zurück und informieren uns kurz per Email.

Bitte nutzen Sie für die Abrufung der Mittel das Formular „Mittelanforderung“ des laufenden Jahres und senden dieses ausschließlich postalisch an die dort angegebene Adresse.

Änderungen mitteilen

Grundsätzlich ist jede Änderung des Projektes im Vergleich zum ursprünglichen Projektantrag per E-Mail mitzuteilen.

Bei Änderungen mit größerer Auswirkung auf das inhaltliche Konzept - z. B. Wegfall von Seminaren, Verkürzung der Dauer der Begegnungen, Änderungen der Projektlaufzeit – sowie den Kosten- und Finanzierungsplan – z. B. Gewinnung von zusätzlichen Drittmitteln oder Kostenreduktion durch Einsparungen – muss ein Änderungsantrag gestellt werden. Dieser muss von Engagement Global genehmigt werden. Anschließend wird ein Änderungsvertrag geschlossen. Dies wird unter Punkt 9.3 des Weiterleitungsvertrages genauer erläutert.

Bitte verwenden Sie hierfür die Formulare „Änderungsantrag“ und „Änderungsantrag Kosten- und Finanzierungsplan“. Der Änderungsantrag muss digital und postalisch mit Originalunterschrift der Projektpartner an Engagement Global gesendet werden.